Junggesellinnenabschied

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Ein Junggesellinnenabschied ist immer ein sehr einzigartiges Erlebnis. Man feiert den Junggesellenabschied meistens ein paar Wochen oder Tage vor der Hochzeit. Aber bevor man so einen Junggesellinnenabschied mit der Braut feiern kann, muss man noch einiges planen.

Ideen zum Junggesellinnenabschied

Es gibt viele verschiedene Ideen, wie man seinen Junggesellinnenabschied feiern kann. Man kann sich zum Beispiel am Anfang überlegen, wo man denn den Junggesellinnenabschied feiern möchte. Da kann man in der eigenen Stadt feiern, die bei einem in der Nähe ist, oder man wohnt vielleicht da. Dann als zweite Möglichkeit kann man auch ein ganzes Wochenende lang feier. Das sogenannte Partywochenende, wo man dann seinen Junggesellinnenabschied feiert. Die aufregendste und auch teuerste Variante ist es wohl einen ganzen Partyurlaub zu verbringen, in dem man dann seinen Junggesellinnenabschied feiert. An Aktivitäten am Abend kann man auch seiner Fantasie freien Lauf lassen, beliebt sind Spiele und Aufgaben die die Junggesellin machen muss. Ob alleine oder mit Passanten.

Spiele für die Braut

Am Junggesellinnenabschied kann man natürlich Spiele mit der Braut machen. Diese muss man dann aber schon im voraus vorbereiten und planen. Die Spiele kann man sich größtenteils selbst überlegen. Wenn man aber so gar keine Ahnung hat und nicht kreativ ist, kann man im Internet nachschauen. Dort gibt es viele verschiedene Anregung, Beispiele und Vorschläge. Man muss es ja nicht genau so machen, man kann zum Beispiel eine Abwandlung von einem Spiel machen, das dann speziell für die Braut zugeschnitten wird.

Partyreisen

Man kann den Junggesellinnenabschied auch als große Partyreise gestalten. Dann feiert man den Junggesellinnenabschied schon etwas ausgelassener. Bei einer Partyreise muss man aber doch schon vieles vorher planen. Denn man muss ja als erstes Mal das Ziel festlegen, dann mit wem man fahren möchte und dann noch, wie man sich den Urlaub oder die Reise vorstellt. In welcher Unterkunft man übernachten möchte, in was für ein Hotel man will, ob man überhaupt in ein Hotel will oder etwas anderes. Diese ganzen Dinge muss man erstmals planen, bevor man dann sich mit Näherem beschäftigt.

Stripper für die Junggesellin

Ein ganz besonderes Highlight für die Junggesellin ist es, wenn sie einen Stripper zum Junggesellinnenabschied bekommt. Den muss man aber schon längere Zeit vorher buchen, weil die meistens immer ziemlich ausgebucht sind. Auch muss man dann mit dem Stripper ein bestimmtes Programm ausmachen. Wenn das alles klappt, ist es eine meistens sehr gelungene Überraschung.

Junggesellinnenabschied T-Shirts

Eine Weitere schöne Idee zum Junggesellinnenabschied ist es, wenn sich die Gruppe selbst T-Shirts gestaltet und anfertigen lässt. Das ist auch ganz einfach. Man muss nur die richtige Form, Farbe und Größe auswählen und schon kann man mit dem Designen beginnen. Man kann sich ein lustiges Motiv aussuche und einen fetzigen Spruch. Wichtig ist, dass er zu eurem Motto passt. Das Shirt hat mehrere Funktionen. Es zeigt eure Zusammengehörigkeit, das Motto eures Abends und es ist noch eine schöne Erinnerung an diese Zeit.